Atzenbrugg




 

Michael März gewinnt den „Mozartpreis“ am Salzburg-Ring


aa_Maerz_BMW_Start.jpg

Beim zweiten Rennwochenende des "Histo Cup" vom 29.04. bis 01.05.2022 in Salzburg holte sich Michael März aus Atzenbrugg den ersten Platz seiner Klasse K bis 2000 ccm und hat mit seinem BMW somit den "Mozartpreis" vom Salzburg-Ring gewonnen!

Der Atzenbrugger Michael März hatte schon immer eine Vorliebe für schnelle Autos. Im heurigen Jahr hat er nun die Gelegenheit bekommen, mit einem BMW am "Histo Cup" teilzunehmen. Eine Renndisziplin, wo mit Tourenwagen älterer Baujahre gefahren wird und die seit vielen Jahren ein Fixpunkt in der österreichischen Motorsport-Szene ist.

Nach einer "Aufwärmrunde" und einem Saisonopening am Red Bull Ring Anfang April wurde am Rennwochenende vom 29.04. bis 01.05. am Salzburgring der "Mozartpreis" des Histo-Cup ausgetragen.

Am Freitag erfolgte die Anreise und freies Training, wo sich allerdings nur zwei Runden ausgingen. So folgte am Samstag gleich das Qualifying, wobei Michael März in der Klasse K bis 2000 ccm startete und sich zunächst den 5. Platz sicherte.

Anschließend wurde - zunächst noch bei schönem und trockenem Wetter - das erste Rennen ausgetragen, wo Michael zweiter ins Ziel kam! Allerdings gerade noch - denn das Auto hatte leider in der letzten Runde zu rauchen begonnen und es wäre eigentlich schon ein Boxenstop geplant gewesen. Die Beendigung des Rennens und der Zieleinlauf kam aber in dem Moment gerade recht.

Somit war nun einmal harte Arbeit angesagt, um festzustellen was eigentlich kaputt war. Leider blieb dadurch auch für die Siegerehrung nur wenig Zeit, denn Michael ging mit seinem Freund und Nachbarn Martin Schmutzer gleich daran, das Getriebe auszubauen.

aa_BMW_Reparatur_Zelt.jpg

aa_Maerz_Getriebe.jpg

Dies war durch den einsetzenden Regen nicht besonders einfach, denn der Wagen war zwar unter einem Zelt geparkt, die beiden "Mechaniker" aber lagen im Nassen. Der Fehler wurde festgestellt und behoben: Durch einen verlorenen Bolzen war das Getriebe undicht geworden. Es wurde dunkler, nasser und kälter - trotzdem schafften es die beiden, das Getriebe abzudichten, wieder einzubauen und zu kontrollieren. Nach einer wohlverdienten Pizza und einer Dusche im Hotel war Ausruhen für den nächsten Tag und Höhepunkt des Rennwochenendes angesagt.

Am Sonntag gab das Qualifying Gelegenheit, das Auto zu testen. Hat die Reparatur geklappt? Ja - das Auto hielt! Und auch das Herantasten an den passenden Reifendruck für die optimale Straßenlage des BMW war jetzt gelungen. Die Mühe hatte sich gelohnt: Erneut Platz 2 und eine Rundenzeit von 1:40!

Nun war endlich noch Zeit für ein gemeinsames Mittagessen mit allen Rennbegleitern: Michaels Eltern Waltraud und Gerhard, seinem besten Freund Michael Nowotny, den Freunden und Nachbarn Jasmin und Martin Schmutzer sowie der Familie Kraft. Johannes Kraft ist in der Szene kein Unbekannter: Er hatte 2004 selbst den Histo-Cup mit seinem BMW 2002 tii gewonnen. Jener Wagen, um den es sich hier dreht, und den er nun Michael März zur Verfügung gestellt hat. Am wichtigsten aber war die Unterstützung der eigenen Familie: Michaels Frau Carina und seine beiden Töchter Nina und Sophie feuerten ihren Rennfahrer von der Tribüne aus an.

Mit Spannung folgte nun das finale Rennen und auch das Wetter hatte sich zum Glück wieder gebessert. Nach einem atemberaubenden Finish der drei Bestplatzierten holte sich Michael März in seiner Klasse dann tatsächlich den ersten Platz! Und den dritten in seiner Gruppe insgesamt.

aa_Maerz_Strecke.jpg

Nun war alle Anstrengung vergessen und bei der Siegerehrung verspürte Michael nur noch Stolz und Freude. Wohl auch über die Unterstützung und Mitarbeit seiner Freunde und "Rennfamilie", die ihn an diesem Wochenende begleitet hatte.

aa_Maerz_Michael_Michael.jpg

Zufrieden und erschöpft wurde nun die Heimfahrt angetreten und so konnte ein toller Erfolg mit nach Hause genommen werden.

Dieses Rennen war das zweite von insgesamt acht dieser Saison. Das nächste führt die Histo-Cup Teilnehmer vom 13. Bis 15. Mai nach Brünn. So steht Michael März noch eine herausfordernde Saison bevor und er ist natürlich auch für jede weitere Unterstützung in jeglicher Hinsicht dankbar.

Weitere Infos, alle Termine und Details zum Histo-Cup:
www.histocup.com

aa_Maerz_Gruppenbild_BMW.jpg

Fotos: privat
Gruppenbild:
stehend: Gerhard März, Martin Schmutzer, Waltraud März, Johannes Kraft, Michael März
vorne: Jasmin Huber, Antonella Kraft, Michael Nowotny





zurück





Bücherei
Topothek
Job Börse
KommReal Atzenbrugg

75. Geburtstag von Frau Christine Weigert
50. Geburtstag von Herrn GR Hannes Bayerl
80. Geburtstag von Herrn Wohlmetzberger Franz
Diamantene Hochzeit von Hermine und Josef Mayer
Diamantene Hochzeit Leopoldine & Franz Gutscher
75. Geburtstag von Altpfarrer Richard Jindra
90. Geburtstag von Otzlberger Anna
80. Geburtstag von Gerhard Rauch
70. Geburtstag von Herrn Josef Stich
60. Geburtstag von Frau Ilse Resch
80. Geburtstag von Georg Bschorr
80. Geburtstag von Leopoldine Gutscher
65.Geburtstag von Frau Jutta Kabiri
Diamantene Hochzeit von Hedwig und Karl Tauber
Diamantene Hochzeit Liselotte und Gustav Steczowicz



Abfall-Termine

Mo 23.5. Biotonne
gesamte Gemeinde
Di 24.5. Gelber Sack
Atzenbrugg, Heiligeneich, Moosbierbaum
Di 24.5. Gelber Sack
Trasdorf, Hütteldorf, Watzendorf, Weinzierl, Ebersdorf, Tautendorf